Maisons d' Enfants de l'Etat / Staatlech Kannerheemer  
Saturday, 19 April 2014
 
 
Concert de Gala

‌CONCERT DE GALA DE L’HARMONIE MUNICIPALE DE SCHIFFLANGE

Image

Gelongenen Optakt vun de Festlechkeeten fir d‘125 Joerfeier vun de Staatleche Kannerheemer

 „In die Kindheit zurückversetzt“

Festivitäten zu „125 Joer Staatlech Kannerheemer“ offiziell eröffnet


Die staatlichen Kinderheime feiern im kommenden Jahr ihr 125. Bestehen. Eröffnet wurden die Jubiläumsfeierlichkeiten durch das traditionelle Galakonzert der „Harmonie municipale de Schifflange“ (HMS), zu dem sich rund 500 begeisterte Zuhörer eingefunden hatten.

Als Höhepunkt des Abends galt die Aufführung von Sergej Prokofjews musikalischem Märchen „De Pierchen an de Wollef“. Interpretiert wurde das Stück von den jungen Mitgliedern der Tanzgruppe „Danse, élancé“ unter der Leitung von Marie-Laure Neiseler, Bibi Krings, die Moderatorin des Galaabends, erzählte die Geschichte.

Weil das Motto des Abends „Kinder“ lautete, so war es verständlich, dass nur Kinderlieder auf dem Programm standen. Die Jugend der HMS eröffnete unter der Leitung von Martine Weinachter das Konzert, danach übernahm Claus Demmer den Dirigentenstab. Das symphonische Blasorchester  wusste nicht nur bei „Peter und der Wolf“ zu begeistern, auch die Medleys aus Zeichentrickserien fanden großen Anklang beim Publikum. Musik aus Ratatouille, Bonanza, Dschungelbuch, Muppetshow, Pumuckl und Biene Maja ergänzten das Spektakel. Die Musik wurde hinterlegt mit einer Projektion von Bild- und Filmausschnitten.

Bürgermeister Roland Schreiner wies darauf hin, wie wichtig die Unterstützung der Kinder sei. Er lobte die gute Arbeit der staatlichen Kinderheime und bedankte sich bei den Musikern und Organisatoren für den besonderen Abend. Er habe sich in seine Kindheit zurückversetzt gefühlt.


René Schmit, Direktor der „Staatlech Kannerheemer“, dankte und gab weitere Details über den Verlauf der Feierlichkeiten zum 125. Jubiläum bekannt. Der Besuch des Konzertes habe sich mehr als gelohnt, sagte er. Nach dem Konzert zeigten sich alle Zuhörer begeistert und verzaubert. In jedem Mensch steckt doch immer noch ein Kind.

 

© Luxemburger Wort 17.12.2008 (Pierre Weimerskirch)

 ImageImage

 

Last Updated ( Thursday, 30 July 2009 )
 
 
Top! Top!